Hallo Minecrafter!

Wir Minebloggers haben für euch die Pre-Version vom 1.8 – Update besorgt und machen uns mit euch auf die Suche nach den sagenumwobenen neuen Mob, dem Enderman. Begleitet uns auf der Reise durch die Neuerungen von 1.8.

Tagebucheintrag – Tag 1

Alleine und ohne Erinnerung

Ich bin in einem schneebedeckten Wald aufgewacht, ohne Erinnerung, wo ich herkam. Ich gehe durch den Wald. Folgt mir jemand? Ich höre Geräusche. Ich mache mich auf, auf einen nahen Berg zu klettern, vielleicht sehe ich von da oben aus mehr…

Endlich habe ich ein Ziel vor Augen

Ich kann ein Tal sehen, ich werde mal in diese Richtung gehen. Werde unterdessen von Schafen observiert. In einem Höhleneingang habe ich Eisen gefunden, doch bald bricht die Nacht ein. Ich bin in ein tiefes Loch gefallen, die rastlosen Toten verfolgen mich.

Ich bin den Toten entkommen, es ist noch hell. Ich bekomme Hunger. Vielleicht sollte ich jagen gehen? Ich habe ein Schwein getötet, um zu überleben. Bin ich jetzt ein Mörder? Die Reise geht weiter, Bilder der toten Schweine verfolgen mich (in Form von lebenden Schweinen). Ich bin irgendwo im Hochgebirge gelandet, keine Bäume weit und breit. Ich brauche unbedingt Holz, um die erste Nacht zu überleben. Da, vor mir sehe ich einen Wald, ich klettere den Berg hinunter. Es bleibt kaum Zeit, mir eine Hütte zu bauen, die Zeit ist gegen mich. Dennoch schaffe ich es irgendwie, das Haus zu bauen und ein Bett herzustellen. Erleichtert lege ich mich schlafen…