Minecraft wird immer erfolgreicher.

Täglich werden mehr Spiele verkauft, und es registrieren sich immer mehr Nutzer.

Eigentlich habe Notch damit gerechnet, dass die Absatzzahlen sinken würden, nachdem man wie beim Übergang von Alpha zu Beta den Preis von 10 auf 15 Euro angehoben hatte. Das Gegenteil sei aber der Fall gewesen: Statt  4000 werden heute täglich etwa 9000 Versionen des Spiels verkauft. Täglich registrieren sich etwa 35 000 neue User.

Insgesamt hat sich Minecraft jetzt etwa 1,7 Millionen mal verkauft und es gibt über  5,5 Millionen registrierte User. Dies müsste schon eine ordentliche Summe an Geld eingebracht haben. Mit dem Geld konnte er sich immerhin schon ein eigenes Entwicklerteam zusammenstellen.

Wenn die Verkaufszahlen weiter so rasant steigen hat Notch bald ausgesorgt.

Aber erst muss er sich noch einen Wunsch erfüllen und möchte ein Capture-the-Flag-artiges Konzept umsetzten. Minecraft und Capture-the -Flag eine tolle Kombination!